Die wichtigste Verwaltungsebene der UNO ist das UN-Sekretariat und der UN-Generalsekretär ist der Vorsitzende dieser Abteilung. Er wurde am 3. Das Sekretariat besteht aus dem Generalsekretär und den Bediensteten, die dem Generalsekretär unterstellt und verantwortlich sind. Er wird von der UN-Generalversammlung für fünf Jahre gewählt. Deren Regierungen dürfen ihn bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben nicht beeinflussen. Ein Mann mit vielen Aufgaben Januar 2017 tritt er die Nachfolge des Südkoreaners Ban Ki Moon an. UN-Generalsekretär 1961 – 1971 Der birmanische Politiker Sithu U Thant war zwei Amtszeiten lang der 3. All diese Aufgaben führten den früheren UN-Generalsekretär Kurt Waldheim (1972-1981) zur Aussage, es handele sich um den „schwierigsten Job der Welt“. Am 1. An der Spitze des UN-Sekretariats steht der UN-Generalsekretär. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen (englische Abkürzung UNSG) ist der Vorsitzende des UN-Sekretariats, eines der primären Organe der Vereinten Nationen.Der Generalsekretär ist oberster Verwaltungsbeamter der UN und ist somit Hauptverantwortlicher für die Verwaltung der UN. UN-Generalsekretär. Er war der erste Nicht-Europäer, der an der Spitze der Vereinten Nationen agierte. 98 der Charta zugewiesen werden. Diese zum Verständnis der Aufgaben der UNO notwendige Kernfrage wird anhand aktueller Beispiele (Irak-Krieg, Einsatz in Libyen) diskutiert. Weil die Aufgaben aber sehr vielfältig sind und die UNO weltweit aktiv ist, gibt es noch drei weitere Büros in Genf , Nairobi (Kenia) und Wien (Österreich). Seit 1. UN-Generalsekretär. Aufgaben der Vereinten Nationen Die zentralen Handlungsfelder der Vereinten Nationen sind eng miteinander verwoben: Friedenssicherung und Konfliktprävention, Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten sowie Förderung der internationalen Zusammenarbeit. Der sechste Generalsekretär der Vereinten Nationen, Boutros Boutros-Ghali, trat am 1. Der Generalsekretär koordiniert die tägliche Arbeit der UN und nimmt an den Sitzungen der Hauptorgane teil, mit Ausnahme des Internationalen Gerichtshofs (IGH).Über seine Tätigkeit erstattet er der Generalversammlung jährlich Bericht. Darüber hinaus vertritt er die Organisation nach außen. Sie haben sich zusammengeschlossen, um den Frieden auf der Welt zu sichern. Dezember 1991 von der UNO-Generalversammlung für eine fünfjährige Amtszeit in diese Funktion berufen. Aufgrund des noch mangelnden Einflusses der UNO auf die globalen Konflikte waren seinen Bemühungen der Krisenbewältigung (u. a. Wann ist ein Krieg legitim? Diese Aufgaben können ihm vom Sicherheitsrat oder anderen Hauptorganen nach Art. Aufgaben. Januar 1992 sein Amt an. Januar 2017 ist Antonio Guterres, ehemaliger Premierminister Portugals, der Generalsekretär der Vereinten Nationen. In einer feierlichen Zeremonie wurde der 67-jährige Portugiese António Guterres als UNO-Generalsekretär vereidigt. Der Generalsekretär einer Partei übernimmt die Rolle des politischen Geschäftsführers. Aufgaben der UNO und die Geschichte der UN-Mandate sowie die theoretische Rechtsgrundlage der Organisation werden erläutert. Der Generalsekretär greift ein, um politische Verhandlungslösungen voranzutreiben, er fungiert als Vermittler in Konflikten, erarbeitet Friedenspläne oder führt Verhandlungen. Artikel 100 der Charta bestimmt, der Generalsekretär sei unabhängig von Weisungen der Staaten. Welche Aufgaben hat ein Generalsekretär? Der erste Amtsinhaber, Trygve Lie (1946-1952), sprach sogar von einer „unmöglichen Aufgabe“. Der UN-Generalsekretär ist der Chef der UNO, einer Organisation, in der 193 Länder Mitglied sind.